Zum Inhalt springen

Captain`s Rave

Die zweite Schlosswoche stellt mich vor eine unerwartete Herausforderung. Gut, dass ich im Vorhinein nicht genau wusste, was auf mich zukommt. Ich hätte diesen Event gemieden, wie der Teufel das Weihwasser. Aber dann wäre ich nun um eine Selbsterkenntnis ärmer. Denn wenn man sich unangenehmen Situationen ein Stück weit aussetzt, kommt man sich selber ein bisschen näher. Jedenfalls weiss ich nun mit Sicherheit, dass ich nicht dieselbe Wellenlänge besitze wie eingefleischte Raver und dass ich ein Minimum an Struktur, Komfort und eine grosse Portion Ruhe für mein Wohlbefinden benötige.

P1020064 vollgestopfte Eingangshalle

Die Raver und Partytiger unter meinen Lesern werden mich vermutlich dafür verfluchen, dass ich das Weite gesucht habe, kurz bevor die Party richtig losging! Die letzten Tage haben an meinen Nerven gezerrt. Im und um das Schloss Fougerette herrschte Chaos an allen Ecken und jeden Tag trafen noch mehr Menschen ein. Alles ganz nette, zuvorkommende Leute. Aber diese mussten natürlich verköstigt und beherbergt werden. Nicht alle brachten einen Sinn für Ordnung und Sauberkeit mit, dafür aber jede Menge Partylaune, mit der ich nicht viel anfangen konnte.

P1020098 Napoleon schaut beim Bügeln zu

Anstatt Renovationsarbeiten durchzuführen, habe ich mich durch Wäscheberge gewühlt, gebügelt was das Zeug hielt und mich im Massenlager durch die Nacht gekämpft.

Während ich im Zug sitze und übers Wochenende nach Colmar flüchte, macht sich das Schloss Fou de Fougerette ohne mich weiter parat für den „Captain`s Rave“. Es werden 400 Gäste erwartet. Hinzu kommen an die 50 Helfer, Köche, DJs, Tontechniker etc. Eine solche Party muss irgendwie vorbereitet werden. Eine Woche lang hat die Schlosscrew Betten herumgeschoben, Matratzenlager vorbereitet, altersschwache Bäume gerodet, ein Baumhaus und eine Freiluft-WC-Anlage gezimmert. Eine Extra-Delegation Dekorateure und ein Lichtkünstler aus Zürich haben das Schloss innen und aussen in eine bunte Partylounge verwandelt. Diesen Kreativen binde ich ein Extrakränzchen! Sie haben sich unendlich viel Mühe gegeben und das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne sehen lassen.

P1020104

P1020102

P1020112

P1020107

P1020106

Trotz allem Stress bin ich froh um die vergangenen Tage. Ich bin nun überzeugte Nicht-Raverin und weiss, dass ich ein ziemlich starkes Ruhebedürfnis habe. Die „alles- ist-sooooo-cool-Mentalität“ ist nicht mein Ding. Selbstinszenierungen mit blau und pink gefärbten Haaren und verrückten Kleidern aus den umliegenden Brockenhäusern erinnern mich an Kindergartenspiele, die ich nicht mehr spielen möchte. Ich vermisse vielmehr Menschen, mit denen ich in die Tiefe gehen kann. Nun hoffe ich, dass nach dem Rave die Ruhe ins Schloss zurückkehrt und das Renovieren wieder im Vordergrund stehen wird.

P1020116 ein Nilpferd im Schlossgraben

Dieser Anlass erfüllt aber auch noch einen anderen Zweck: er spühlt nämlich Geld in die Schlosskassa, mit dem es weiter auf Vordermann gebracht werden soll. Schlossherr Nicola ist sich solche Grossanlässe aus seiner Tätigkeit im „Hive“ in Zürich gewöhnt. Und er schafft es, das Schloss in ein Märchenpartyschloss zu verwandeln … nicht zuletzt um es damit zum Leben zu erwecken.

*** ende ***

© Fotos und Text: Barbara Sorino

http://www.captainsrave.ch

 

  1. Heiko / Jan #

    Genau das war auch mein erster Gedanke, als ich die Deko für den Rave sah: Sieht eher nach Kindergeburtstag aus! Für mich sind Chateau und Rave zwei Welten, die eigentlich nicht so richtig zusammenpassen. Aber dazu darf es gerne andere Meinungen geben. Auch ohne Rave scheint es im Chateau ziemlich wuselig zuzugehen. Das stelle ich mir schon auch inspirierend vor. Hoffe nur, du bekommst auch ausreichend Ruhe und Zeit für dich.
    Ich wünsche dir weiterhin positive Aufregung und Entspannung gleichermaßen.

    Liebe Grüße
    Heiko

    16. August 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s